Engineered Solutions-Process ÜBER DEN KOMPLETTEN PRODUKTLEBENSZYKLUS HINWEG

Egal, ob es um die Optimierung einer kritischen Instandhaltungsaufgabe oder die Entwicklung einer kompletten Produktionslinie geht – was immer Sie benötigen, wir finden die ideale Lösung. Und dank eines durchdachten Prozesses für alle Engineered Solutions decken wir auch gleich deren gesamten Lebenszyklus ab.

1. Ermittlung Ihrer Anforderungen

Jedes Projekt ist einzigartig. Deshalb stellen wir uns ganz auf Sie ein. Ob Sie schon eine klare Vorstellung und detaillierte Spezifikationen haben oder nicht – wir stehen Ihnen beratend zur Seite, um die Anforderungen zu definieren, zu prüfen und geeignete Alternativen zu finden.

2. Konzeptspezifikation

Basierend auf Ihren Anforderungen bieten wir Ihnen eines oder mehrere Grundkonzepte, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Diese Konzeptspezifikation umfasst eine Problemanalyse mit möglichen Lösungen, eine allgemeine Machbarkeitsstudie sowie erste grafische Darstellungen und grobe Produkt- und Prozessbeschreibungen der Lösung.

3. Entwicklung

Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir die Lösung genauer aus. Wir beschreiben die Hardware und deren Funktionsumfang und stellen sie mit zusätzlichen Informationen und Schnittstellen dar. Außerdem evaluieren wir die Prozesse im Projektumfeld. In der Regel endet diese Phase mit der vorläufigen Entwurfsprüfung (Preliminary Design Review, PDR).

4. Detailkonstruktion

Nach Vereinbarung der allgemeinen Lösung beginnen wir mit der Konstruktion der erforderlichen Hardware in 3D und 2D. Wir erstellen eine Risikoanalyse und einen Festigkeitsnachweis. Darüber hinaus erarbeiten wir einen Entwurf der Dokumentation. In dieser Phase wird die Einhaltung anwendbarer Normen und Vorschriften überprüft und sichergestellt. Der Prozess endet üblicherweise mit der kritischen Entwurfsprüfung (Critical Design Review, CDR).

5. Herstellung

Gemeinsam mit unseren Fabrikationspartnern stellen wir alle relevanten Fertigungsteile her. Hierzu gehören alle für die physische Montage erforderlichen Teile sowie die Automatisierung und Programmierung. Gern können Sie nach der Herstellung der Projektkomponenten eine physische Abnahmeprüfung durchführen. Bei Bedarf werden die verschiedenen Elemente des Projekts auch in Ihren Einrichtungen montiert.

6. Inbetriebnahme

Wir kümmern uns um eine reibungslose Integration der gelieferten Lösung in Ihren Prozessablauf. Je nach Situation kann das durch eine einmalige Maßnahme erfolgen oder, von uns unterstützt, über einen längeren Zeitraum.

7. Schulung

Für alle unsere Lösungen bieten wir Vor-Ort-Schulungen an, um eine professionelle Handhabung der gelieferten Hardware und maximale Sicherheit zu gewährleisten.

8. Service

Im Rahmen des Lebenszyklusmanagements unterstützen wir Sie auch nach Auslieferung der Engineered Solution und bieten Ihnen langfristige Serviceverträge, um den störungsfreien Betrieb über Jahre zu garantieren – unabhängig davon, wo die Lösung eingesetzt wird.

Wir möchten, dass Sie unser Angebot optimal nutzen können, deshalb verwenden wir technische Session-Cookies, die keinerlei personenbezogene Daten erfassen. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies auf unserer Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Standardmäßig benutzt unsere Webseite nur technische Session-Cookies, die notwendig sind um unsere Webseite zu 100% korrekt ausführen zu können.

Analytik

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies von Google Analytics die anonymisiert ihr Nutzerverhalten erfassen, die wir aber erst mit Ihrer Einwilligung setzen.